Lesekreis besucht Benediktinerinnenkloster in Eibingen

 

 

 

IMG-20170703-WA0012

 

IMG-20170703-WA0006

 

 

 

Mitglieder des Lesekreises im Sozialen Netzwerk der Stadt Kirchhain hatten

unmittelbar nach der Wahl und Weihe von Schwester Dorothea Jutta Flandera

zur Äbtissin des Klosters Eibingen das Leben und Wirken der Heiligen und

Kirchenlehrerin Hildegard von Bingen studiert. Die Lesekreisteilnehmer

hatten den Wunsch die Wirkungsstätten der Heiligen zu besuchen und dabei

auch die Äbtissin Dorothea Jutta Flandera kennen zu lernen.

 

 

Äbtissin Dorothea wuchs in Kirchhain auf. Sie studierte in Marburg

Mathematik und trat nach dem Diplom 1979 in die Abtei St. Hildegard ein.

Am 2. August 2016 wurde sie zur Äbtissin gewählt und am 3. Oktober 2016

von Bischof Georg Bätzing benediziert, damit ist sie die 40. Nachfolgerin

der heiligen Hildegard.

 

Für Mittwoch, den 28. Juni 2017 war die Gruppe nach Eibingen eingeladen.

Bei einem persönlichen Empfang durch die Äbtissin wurden Grüße

ausgetauscht, es wurde von der Heimatstadt berichtet und die Teilnehmer

erfuhren Wissenswertes aus dem Klosterleben. Schwester Maura, eine

Benediktinerin aus Ungarn, die Leben und Werk dieser bedeutenden

Heiligen intensiv studiert hat und zuletzt

“Das Buch der Lebensverdienste der Heiligen Hildegard” neu übersetzt hat,

stand für unsere Fragen zur Verfügung.

 

Der Besuch der Klosterruine Disibodenberg war das zweite Ziel dieses

Tages. Auch hier stand das Leben der Kirchenlehrerin Hildegard im

Mittelpunkt. Den Abschluss bildete eine Gesangsandacht in der kleinen

Kapelle neben demRuinengelände.

 

 

 

Der Lesekreis besteht seit mehreren Jahren. Es werden christliche Bücher

gelesen, die sich in erster Linie mit biblischen Themen beschäftigen. Der

erste Termin nach den Ferien ist Mittwoch, der 16. August 2017, 15:30 Uhr.

 

 Gelesen wird „Das Buch Esther“ von Leo Bigger.

 

 

(Text: Willibald Preis)

 

 

IMG-20170703-WA0015IMG-20170703-WA0013IMG-20170703-WA0008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20170703-WA0009IMG-20170703-WA0002IMG-20170703-WA0011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20170703-WA0004

 

 

 

(Fotos: privat)

 

 

 

 

 

 

Einladung zum Erzählcafé am 27. Juni 2017

 

 

Erlensee 09.2012-015

 

 

 

 

Das Soziale Netzwerk Kirchhain lädt für

 

Dienstag, den 27.06.2017 von 15.00 bis 16.30 Uhr

 

zum  Erzählcafé ein.

 

 

 

“Was uns im Sommer Freude macht”

 

 

soll an diesem Nachmittag unser Thema sein.

 

 

 

 

In den Monaten Juli und August findet kein Erzählcafé statt.

 

Wir legen eine Sommerpause ein.